Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

      Ansbach (ots) - Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer wollte am
18.11.00, gegen 16.30 Uhr, bei Bad Windsheim nach links in die
vorfahrtsberechtigte B 470 einbiegen. Sein Mercedes wurde am
Heck von einem aus Richtung Neustadt/A. kommenden VW-Polo erfaßt
und in den Straßengraben geschleudert. Der 18-jährige VW-Fahrer
hatte zuvor voll abgebremst. Nach dem Zusammenstoß mit dem
Mercedes streifte der VW-Polo noch mehrere Verkehrszeichen,
Leitpfosten und Bäume und blieb nach etwa 100 Meter neben der
Einfahrt zu einem Flurbereinigungsweg liegen. Nach Angaben
unbeteiligter Zeugen hatte der 18-Jährige kurz vor der
Einmündung (Geschwindigkeitsbeschränkung 80 km/h) mit sehr hoher
Geschwindigkeit einen Pkw-Kombi überholt. Die zwei
Mercedes-Insassen und alle vier Personen im VW-Polo blieben
unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe
von ca. 100.0000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: