Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-MI: Mofa-Fahrer (15) schleudert gegen Windschutzscheibe

Espelkamp, Stemwede (ots) - Ein 15-jähriger Mofa-Fahrer aus der Gemeinde Stemwede ist bei einer Kollision mit ...

25.10.2000 – 15:01

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Geschehen auf der A 3 - Lkw umgekippt

      Erlangen (ots)

Heute, 25.10.00, kurz nach Mitternacht,
befuhr ein 45-Jähriger aus Berlin mit seinem 24-Tonner-Sattelzug
die B 505 in Richtung Anschlussstelle Autobahn A 3.
    Als er sich in der Auffahrt zur Autobahn befand, kam er aus
Unachtsamkeit in einer langgezogenen Kurve nach rechts von der
Fahrbahn ab und kippte im Straßengraben um. Diesen Unfall
überstand der Lkw-Fahrer glücklicherweise unverletzt; an seinem
Transporter entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von ca.
70.000 DM. Bis der Lkw geborgen werden konnte, musste die
Anschlussstelle Pommersfelden in Richtung Süden für etwa eine
Stunde total gesperrt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung