Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Explosion zerstörte Telefonzelle

      Nürnberg (ots) - Am Samstagfrüh, 07.10.2000, kurz nach
04.30 Uhr, zündete ein Unbekannter in einer Telefonzelle in
Nürnberg-Buchenbühl an der Ecke Kalchreuther
Straße/Hermann-Löns-Straße offensichtlich einen
Feuerwerkskörper. Verstärkt wurde die Wucht der Explosion durch
mit Gas gefüllte Luftballons. Entsprechende Reste wurden
gefunden. Durch die Explosion wurde das Dach der Telefonzelle
abgehoben und die Seitenteile klappten auseinander. Hierdurch
entstand an der Telefonzelle Totalschaden in Höhe von ca. 20.000
DM.

    Von Anwohnern, die aufgrund des Knalls aufgeschreckt wurden, wurde ein Pkw wahrgenommen, der in Richtung Kalchreuth davon fuhr. Ob dieses Fahrzeug mit dem Vorfall in Verbindung steht, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

    Der Kriminaldauerdienst Nürnberg bittet unter Telefon 211-2777 um sachdienliche Hinweise.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: