Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

28.02.2011 – 13:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (378) Abwesenheit der Eigentümer zum Einbruch genutzt

Schwabach/Erlangen (ots)

Am vergangenen Wochenende (26./27.02.2011) verzeichnete die Kriminalpolizei in Schwabach zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Altdorf und Schwabach. Auch eine Wohnung in Erlangen wurde von bislang unbekannten Tätern angegangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagabend (26.02.2011) bemerkten die Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Leipziger Straße in Altdorf (Lkr. Nürnberger Land) bei ihrer Rückkehr, dass der Wohnraum durchwühlt und zahlreiche Schränke und Kommoden geöffnet worden waren. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die unbekannten Täter Schmuck, Bargeld und persönliche Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro. Wie die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, gelangten die Unbekannten zwischen 14:00 und 21:45 Uhr über eine aufgehebelte Terrassentüre in das Haus.

Am späten Samstagabend, zwischen 21:00 und 23:00 Uhr, befand sich der 39-jährige Wohnungsnehmer einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Erlanger Breslauer Straße außer Haus, als ein bislang unbekannter Dieb über ein Fenster im Erdgeschoss in den Innenraum gelangte und alle Räume durchsuchte. Über einen möglichen Entwendungsschaden liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Möglicherweise sind Zeugen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der B 4 bzw. der Gebbertstraße aufgefallen.

Am Sonntagabend (27.02.2011) gelangten bislang unbekannte Täter im Schwabacher Stadtteil Penzendorf über ein aufgehebeltes Fenster in ein Einfamilienhaus. Zwischen 19:15 und 23:00 Uhr durchsuchten sie das Anwesen am Rennweg in der Nähe der Penzendorfer Hauptstraße bzw. Bergstraße und entwendeten vor allem Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

In allen drei o.g. Fällen führte der Kriminaldauerdienst Mittelfranken eine Spurensicherung vor Ort durch. Die Kriminalpolizei in Schwabach und Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zu möglichen Tatverdächtigen oder von ihnen benutzten Fahrzeugen machen können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken