Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Kindsentzieher in Auslieferungshaft; die kleine Layla ist wohlauf

      Nürnberg (ots) - Die intensiven Fahndungsmaßnahmen der
bundesdeutschen Fahndungsbehörden waren erfolgreich. Die Suche
nach dem 25-jährigen irakischen Staatsangehörigen Ahmad SALMAN,
der am 30.05.1999 seine damals neun Monate alte Tochter Layla
der sorgeberechtigten Mutter in Nürnberg entzogen hat, kann
eingestellt werden. Ahmad SALMAN, gegen den ein internationaler
Haftbefehl wegen Entziehung Minderjähriger bestand, wurde am
08.09.2000, so die Mitteilung der britischen Behörden, von
Polizeibeamten in einer Pension in Mittelengland festgenommen
und befindet sich seitdem in Auslieferungshaft.

    Die mittlerweile zwei Jahre alte Layla ist gesund und befindet sich in Obhut der britischen Sozialbehörden. Sie soll im Laufe der nächsten Tage durch den Internationalen Sozialdienst abgeholt und nach Deutschland gebracht werden. Entsprechende Ersuchen wurden vonseiten der deutschen Strafverfolgungsbehörden an die britischen Behörden übermittelt.

    Die deutschen Fahnder waren auf die Spur des 25-Jährigen gekommen, weil dieser Ende Juli 2000 in Großbritannien einen Einreiseantrag unter falschem Namen nach Deutschland gestellt hatte. Bereits im März diesen Jahres hatte er mit diesen Alias-Personalien für sich und das Kind auf der britischen Insel einen Antrag auf Asyl gestellt. Ein Vergleich der Fingerabdrücke erbrachte schließlich seine wahre Identität.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: