Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

13.12.2010 – 15:51

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2371) Brand in einem Mehrfamilienhaus

Ansbach (ots)

Am Abend des 10.12.2010 (Freitag) kam es im Ansbacher Stadtteil Brodswinden zum Brand einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Hierbei entstand hoher Sachschaden.

Gegen 18.30 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Polizei Mittelfranken ein Wohnungsbrand in der Oberen Mühlleite mitgeteilt. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreife war bereits von außen eine Rauchentwicklung am Dach des Dreifamilienhauses erkennbar. Die schnell eintreffende Feuerwehr hatte den Brandherd im Wohnzimmer rasch gelöscht. Jedoch kam für den Hund der 43-jährigen Wohnungsnehmerin jede Hilfe zu spät. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, sie hatten die Gefahrenstelle rechtzeitig verlassen. Bei dem Brand wurde das Wohnzimmer im Dachgeschoss komplett zerstört und der Rest der 3-Zimmer-Wohnung verrußt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Brandermittler der Kriminalpolizei Ansbach steht die Ursache für das Feuer möglicherweise im Zusammenhang mit dem Gebrauch eines Räucherstäbchens. Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es nicht.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken