Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Schwertransport hatte überladen

      Nürnberg (ots) - Heute Vormittag, gegen 10.00 Uhr, übernahm
eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West in Höhe der
Münchener Straße/Frankenstraße die Begleitung eines
Schwertransportes, der aus Richtung Bautzen/Sachsen Stahlträger
zu einer Firma nach Nürnberg transportierte.

    Auf Nachfrage konnte der Lkw-Fahrer keine Frachtpapiere vorweisen. Bei der anschließenden Kontrolle und Überprüfung des Sattelzuges auf einer geeichten Waage stellte sich heraus, dass der Schwertransport entgegen der Genehmigung eindeutig überladen hatte. Die Waage zeigte ein Gewicht von 67.890 kg. Laut Genehmigung wären jedoch nur 57.500 kg erlaubt gewesen.

    Polizeiliche Ermittlungen, insbesondere gegen den Entsender der Fracht, wurden eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: