Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

01.12.2010 – 10:28

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2288) Alkoholisierter Fahrzeugführer entzog sich Verkehrskontrolle

Nürnberg / Fürth (ots)

Am 01.12.2010 fuhr ein 50-jähriger Fürther, ohne auf die Anhaltezeichen einer Polizeistreife zu achten, mehrere Kilometer, bevor er von der Fahrbahn abkam und so gestoppt werden konnte.

Kurz nach Mitternacht wollte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Nürnberg den Fahrzeugführer eines Toyota Carina in der Wallensteinstraße in Nürnberg (Stadtteil Großreuth bei Schweinau) einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Pkw-Fahrer gab stattdessen Gas und fuhr auf die Südwesttangente in Richtung Fürth. Trotz mehrfacher Versuche, den Verkehrsteilnehmer durch Anhaltesignale zum Anhalten zu bewegen, fuhr dieser bis in den Fürther Stadtteil Oberfürberg. Dort kam er im Kuckucksweg von der Fahrbahn ab, prallte gegen den Jägerzaun eines Anwesens und im Anschluss daran gegen einen geparkten Mercedes A-Klasse. Hierdurch entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Die kontrollierenden Beamten bemerkten bei dem 50-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von etwas unter 2 Promille. Daraufhin wurden der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel des Mannes sichergestellt. Der Unfallverursacher selbst wurde auf die Polizeiinspektion Fürth verbracht, wo eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol wurde eingeleitet.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken