Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

29.11.2010 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2271) Einbrüche in Wohnhäuser - Zeugenaufruf

Landkreis Erlangen-Höchstadt: (ots)

Am Freitag (26.11.2010) brachen bislang unbekannte Täter in drei Wohnanwesen im Landkreis Erlangen-Höchstadt ein. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen.

Im Laufe des Tages war ein Anwesen in Höchstadt a.d. Aisch, An der Schwedenschanze, das Ziel der Einbrecher. Über eine Terrassentür drangen sie in das Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck und Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro.

Auch die Besitzer einer Doppelhaushälfte in der Rudelsweiherstraße in Erlangen mussten feststellen, dass bei ihnen in der Zeit von 17:30 Uhr bis 22:30 Uhr eingebrochen wurde. Die Unbekannten durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten diverse Schmuckgegenstände.

Zwischen 20:00 Uhr und 03:00 Uhr wurde in ein Reihenhaus in der Schönbacher Straße in Bubenreuth eingebrochen. Auch hier durchsuchten die Täter das Anwesen und entwendeten Bargeld.

Durch das gewaltsame Eindringen in die Wohnanwesen entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen festgestellt haben, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Heinz Hanisch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken