Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

08.09.2000 – 11:33

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Versuchte Kindesentziehung in Schwabach

      Schwabach (ots)

Am Donnerstag, 07.09.2000, gegen 14.50
Uhr, kam es in Schwabach in der Nürnberger Straße zu einer
versuchten Kindesentziehung.

    Eine 34-jährige Frau aus Schwabach wollte in einem Zoogeschäft etwas erledigen und ließ auf Grund der gegebenen örtlichen Verhältnisse ihren 6 Monate alten Sohn im Kinderwagen im Eingangsbereich zurück. Zum gleichen Zeitpunkt verließ eine Frau das Geschäft, griff sich den Kinderwagen mit dem Baby und entfernte sich in Richtung Innenstadt. Nach etwa 20 m konnte die Frau, eine 52-jährige Schwabacherin, von der Kindesmutter eingeholt und festgehalten werden. Die 52-Jährige ließ den Kinderwagen erst nach energischer Auforderung durch die Kindesmutter wieder los. Während der Tatbestandsaufnahme durch die Polizei zeigte sich die 52-Jährige phasenweise verwirrt und verhielt sich äußerst aggressiv. Der hinzugezogene Hausarzt der 52-Jährigen hielt eine sofortige stationäre Behandlung der Frau in einer geschlossenen Einrichtung zwingend erforderlich.

    Die 52-Jährige wurde in das Bezirkskrankenhaus Ansbach eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken