Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

10.11.2010 – 12:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2154) Passanten angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Gestern Abend (09.11.2010) wurde in der Nürnberger Oststadt ein Fußgänger von einem Pkw angefahren und verletzt. Das Fahrzeug flüchtete.

Kurz nach 17:00 Uhr überquerte ein 39-jähriger Fußgänger die Bismarckstraße. Dabei wurde er von einem Pkw erfasst, der von der Bismarckstraße nach rechts in die Äußere Sulzbacher Straße abbog. Der Passant rollte über die Motorhaube und stürzte zu Boden. Er erlitt leichte Verletzungen, die ärztlich behandeln werden.

Die Fahrerin stieg aus ihrem Pkw aus, und es entwickelte sich ein kurzer Wortwechsel. Unmittelbar danach fuhr die Frau mit dem Pkw davon.

Nach Angaben des Geschädigten handelte es sich um einen VW Golf mit Amberger Kennzeichen (AM-...). Die Frau soll zwischen 40 und 50 Jahre alt gewesen sein, hatte schwarze gewellte Haare und trug eine Brille.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zur Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 1630 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken