Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.09.2010 – 12:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1866) Betrüger-Pärchen ermittelt

Zirndorf (ots)

Bereits wenige Tage nach dem Diebstahl einer EC-Karte konnte die Zirndorfer Polizei zwei Tatverdächtige ermitteln, die bereits Bargeld im vierstelligen Bereich vom Konto einer Frau abgehoben hatten.

Am vergangenen Sonntag (26.09.2010) befand sich die 63-jährige Geschädigte auf einem Flohmarkt in Fürth, als ihr von einer zunächst unbekannten Person ein Schlüsselmäppchen mit persönlichen Dokumenten und der EC-Karte entwendet wurde. Kurz darauf fanden in Fürth mehrere Geldabhebungen über mehr als 1.000 Euro statt. Ein erneuter Versuch in Zirndorf scheiterte und die Karte wurde eingezogen.

Videoaufzeichnungen der Banken und intensive Umfeldrecherchen der Ermittlungsbeamten der Polizeiinspektion Zirndorf führten am 29.09.2010 zu einem tatverdächtigen Ehepaar (Er: 46, Sie: 45) aus Zirndorf.

In der Wohnung des Paares konnte das entwendete Schlüsselmäppchen aufgefunden werden. Beide räumten die Tat ein.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken