Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.09.2010 – 14:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1803) Kleintransporter angezündet -Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

In den frühen Morgenstunden des 22.09.2010 brannte in Nürnberg-Schweinau ein Kleintransporter aus. Die Kripo Nürnberg geht zurzeit von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Gegen 03:50 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern verständigt, dass in der Holzwiesenstraße ein Kleintransporter brennt. Sofort nach Eintreffen begann die Berufsfeuerwehr Nürnberg mit den Löscharbeiten. Dennoch gelang es nicht, das Ausbrennen des Fahrzeuges zu verhindern.

Ein vor dem Klein-Lkw abgestellter Mercedes wurde durch die Hitze ebenfalls beschädigt. Der Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 12.000,-- Euro geschätzt.

Die Ermittlungen der Nürnberger Brandfahnder dauern an. Insbesondere interessiert die Beamten, ob es Zeugen gibt, die in der Zeit zwischen 03:30 Uhr und 03:50 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die in Zusammenhang mit der Brandstiftung stehen könnten.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell