Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Angebliche Haussanierer waren Betrüger

      Nürnberg (ots) - Am 17.08.2000, gegen 14.00 Uhr, klingelten
mehrere Männer an der Haustüre einer 89-jährigen Rentnerin in
Nürnberg-Schoppershof. Sie erklärten der alten Dame, dass an
ihrem Hausdach unbedingt Reparaturarbeiten durchgeführt werden
müssten und machten ihr ein Angebot. Nach einer Vorauszahlung
von 5.000 DM führten sie am nächsten Tag kleinere Arbeiten
durch, kehrten nach der Mittagspause jedoch nicht mehr zurück.
Die Männer fuhren einen blauen Pkw-Kombi seitlich mit weißer
Aufschrift «LHS» und Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk OS für
Osnabrück.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. 211-2777.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, Verträge über umfangreiche Handwerksarbeiten an Haus und Wohnung nie an der Haustüre abzuschließen. Zu solchen Arbeiten sollten stets die Angebote mehrerer Handwerksbetriebe eingeholt werden. Bei unbekannten Personen oder Firmen empfiehlt es sich, die Handwerkskammern, Innungen und Verbraucherzentralen zu befragen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: