Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

15.08.2000 – 11:57

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Diebstahl im Freibad - Warnhinweise der Polizei

      Nürnberg (ots)

Wie jedes Jahr im Sommer wurde auch
gestern wieder eine junge Frau Opfer eines Diebes in einem
Nürnberger Freibad. Als die 22-Jährige kurz ins Schwimmbecken
ging, durchwühlte ein Unbekannter die auf der Liegewiese
zurückgelassene Badetasche und entwendete daraus die Geldbörse
mit rund 150 DM Bargeld und persönlichen Gegenständen.

    Gerade zur Badesaison weist die Polizei nochmals daraufhin, zum Baden keine unnötigen Wertsachen sowie Schmuck und größere Geldbeträge mitzunehmen. Unverzichtbare Wertsachen sollten nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Es empfiehlt sich die Benutzung von Schließfächern oder Garderobenschränken. Nach dem Versperren sollte man den Schlüssel am besten am Körper tragen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken