Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (16) Altenheimbewohnerin bestohlen

      Erlangen (ots) - Als gestern Mittag einer Angestellten
eines Altenwohnheimes in Erlangen eine Frau verdächtig vorkam,
wurde die Polizei informiert. Bei der Überprüfung der
ungebetenen Besucherin stellte sich heraus, dass es sich um eine
58-jährige Hamburgerin handelte, welche bereits mehrfach wegen
Diebstählen in Altenwohnheimen angezeigt und bereits verurteilt
wurde.

    Bei der Frau fanden die Beamten zwei Appartementschlüssel des Altenheimes. Wie sich herausstellte, gehörte ein Schlüssel zum Appartement einer 82-jährigen Bewohnerin, aus dem die Hamburgerin einen 50-DM-Schein entwendet hatte. Der zweite Schlüssel passte ebenfalls zu einem Wohnraum einer 96-jährigen Rentnerin. Wie die Frau in den Besitz der Schlüssel gelangte, ist bisher unklar.

    Die 58-Jährige, welche mit einem Wohnwagen unterwegs war, wurde festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung ihres Wohnwagens auf einem Erlanger Campingplatz fand die Polizei eine erlaubnispflichtige 9-mm Pistole mit der dazugehörigen Munition.

    Gegen die 58-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Verstoßes nach dem Waffengesetz eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: