Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

03.03.2010 – 14:51

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (352) Klinikaufenthalt einer Rentnerin ausgenutzt - Fallaufklärung

    Roth (ots)

Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach führten jetzt (03.03.2010) zur Aufklärung eines schweren Diebstahls in Roth. Die Diebe hatten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro aus einem Wohnanwesen entwendet.

    Anfang Januar hielt sich eine 67-jährige Rotherin bei einer Kur auf. Ein 20-jähriger Zivildienstleistender, der mit der Frau in Kontakt kam, gelangte auf bisher unbekannte Weise an den Haustürschlüssel. Zusammen mit einem 19-jährigen Bekannten suchte er wenig später mehrere Male das Haus der Frau auf. Sie entwendeten Bargeld und Schmuck, welchen sie anschließend teilweise versetzten.

    Bei richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler Teile des Diebesgutes wieder auf. Beide Beschuldigte legten ein umfassendes Geständnis ab. Gegen das Duo wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt.

    Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell