Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Polizei verhinderte Überschwemmungsschaden bei blinder Frau

      Nürnberg (ots) - Am 29.06.2000, gegen 15.30 Uhr, vernahm
eine 76 Jahre alte, blinde Nürnbergerin im Stadtteil Maxfeld
verdächtige Geräusche aus ihrer Waschmaschine. Die alte Dame war
aufgrund ihrer Erblindung und der Aufregung nicht in der Lage,
die Waschmaschine, die lauter Brummgeräusche abgab, selbst
abzuschalten. In ihrer Not sah sie keine andere Möglichkeit, als
die Polizei zu rufen. Eine kurz darauf eintreffende
Polizeistreife konnte dann mit wenig Mühe den Schaden an der
Waschmaschine beheben, und so die durch ein defektes
Ablaufventil drohende Überschwemmung der Wohnung verhindern.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: