Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2359) Pkw-Fahrerin sucht vergeblich ihren Freund

    Höchstadt a. d. Aisch (ots) - Auf der Suche nach ihrem Freund ist am Samstagnacht (05.12.2009) eine 36-jährige Frau, stark alkoholisiert, auf Abwege geraten. Es entstand ein Sachschaden  von mehreren tausend Euro.

    Kurz von 02:00 Uhr fuhr die Frau auf der ringförmig angelegten Bürgermeister-Krafft-Straße wiederholt im Kreis. Dabei verlor ihr Pkw links vorne den kompletten Reifen, so dass sie auf der Felge weiter fuhr. Abschließend touchierte sie eine Hauswand. Der Gesamtschaden beziffert sich auf  annähernd 5000,- Euro. Als die Polizei eintraf, wollte die Frau noch weiterfahren, wurde aber gestoppt. Der durchgeführte Alkotest lässt vermuten, dass sie mehr als 2 Promille Alkohol im Blut hatte. Gegen die Fahrerin wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

    Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: