Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1676) Wohnungsöffnung, weil Staubsauger lief

    Nürnberg (ots) - Ein laufender Staubsauger hat am 29.08.2009 im Nürnberger Stadtteil St. Johannis Polizei und Feuerwehr alarmiert.

    Kurz vor 04.00 Uhr morgens rief eine besorgte Anwohnerin aus der Helmstraße bei der Polizeieinsatzzentrale an und teilte mit, dass in einer Wohnung des Anwesens seit 21.00 Uhr abends der Staubsauger lief. Trotz Läutens und Klopfens war die besagte Wohnung nicht geöffnet worden. Nachdem ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden konnte, veranlasste die hinzugezogene Polizeistreife die Öffnung der Wohnungstüre durch die Berufsfeuerwehr.

    Der Wohnungsmieter konnte zwar nicht angetroffen werden und ist offensichtlich wohlauf, allerdings dürfte die allein in der Wohnung anwesende Katze offensichtlich auf den Staubsauger gesprungen und diesen so eingeschaltet haben. Die Streife zog den Stecker des Staubsaugers und die Feuerwehr setzte ein neues Schloss ein. Ein entsprechender Hinweiszettel an der Wohnungstüre wurde für den Mieter hinterlassen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: