Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (17) Taxifahrerin in Schwabach überfallen

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt),
01.06.2000, gegen 23.20 Uhr, beraubte ein unbekannter Täter in
Schwabach, Lindenbachstraße, eine Taxifahrerin.

    Kurz vor 23.00 Uhr hatte die 61-jährige Taxiunternehmerin ihren Fahrgast am Taxistand des Fürther Bahnhofes aufgenommen. Der Unbekannte bat die Frau, ihn nach Schwabach zu fahren. Während der Fahrt unterhielten sich beide, wobei der Frau auffiel, dass der Mann ständig schniefte und hüstelte.

    In Schwabach dirigierte der Mann die Taxifahrerin dann in die Lindenbachstraße, wo er sie zum Anhalten aufforderte. Er hielt der Fahrerin einen 100,- DM-Schein entgegen, worauf diese ihren Geldbeutel herauszog, um herauszugeben. Plötzlich griff der Unbekannte nach der Geldbörse und versuchte sie der Frau zu entreißen. Obwohl sich die Taxifahrerin wehrte, gelang es dem Mann mit der Geldbörse zu entkommen. Er flüchtete über einen Acker in Richtung Siedlung Hochgericht.

    Durch den Angriff wurde die Frau nicht verletzt, ihre Kleidung wurde jedoch beschädigt. Der Mann erbeutete einen schwarzen Kellnergeldbeutel mit ca. 500,- DM Inhalt.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:     Ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlanke Figur, dunkelblonde kurze nach hinten gekämmte Haare, glatt rasiertes Gesicht, spitze Nase. Er sprach hochdeutsch mit osteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit trug er einen blauen Rollkragenpullover, eine dunkelgraue Hose und schwarze Turnschuhe mit weißem Rand an der Sohle.

Hinweise bitte an die Kripo Schwabach, Tel.  09122/927-224.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: