Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

29.05.2000 – 11:36

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Telefonzelle beschädigt

      Nürnberg (ots)

Der Aufmerksamkeit eines Passanten ist es
zu verdanken, dass in der Nacht von Freitag auf Samstag
(26.05.2000/27.05.2000), kurz nach 02.00 Uhr, zwei
Tatverdächtige festgenommen wurden, die wenige Minuten vorher in
der Julius-Leber-Straße in Nürnberg-Langwasser die Glasscheibe
einer Telefonzelle eingeschlagen hatten.

    Beide fuhren anschließend mit einem Taxi weg, konnten jedoch von einer Streife wenig später in der Breslauer Straße vorläufig festgenommen werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Sachschaden an der Telefonzelle beträgt ca. 5.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken