Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1066) Unbekannte Räuber am S-Bahnsteig in Schwabach

    Schwabach (ots) - Gestern Abend (08.06.2009) wurden zwei Schüler aus dem Landkreis Roth von drei unbekannten Jugendlichen beraubt. In Nürnberg verlor sich die Spur des Trios.

    Gegen 23:00 Uhr hielten sich beiden Jugendlichen am Bahnsteig der S-Bahnhaltestelle "Schwabach-Limbach" auf. Sie wurden von drei unbekannten Jugendlichen angesprochen und wenig später aufgefordert, ihre Wertsachen "herauszurücken". Als dies nicht sofort geschah, hielt man die Schüler fest und raubte sie aus. Dabei fiel den Tätern ein Handy und ca. 30 Euro Bargeld in die Hände.

    Sowohl Beraubte als auch Täter bestiegen anschließend die S-Bahn nach Nürnberg. Während der Fahrt bedrohte das Trio die Geschädigten und warnte vor Verständigung der Polizei.

    In Nürnberg angekommen, flüchten die Unbekannten durch die Osthalle in unbekannte Richtung. Eine Fahndung blieb erfolglos.

    Beschreibung: Alle drei sollen zwischen 16 und 18 Jahren und 175 bis 180 cm groß gewesen sein.

    Weitere Beschreibung: 1. kurze Hose, weißes Muskelshirt, Sportschuhe, sehr kurze Haare 2. dunkle Hautfarbe, Piercing in der Augenbraue, weiße Jacke, lange 3. streifenartig rasierte Augenbraue, schwarzes Tuch um den Hals, lila Rapperhose, Turnschuhe

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: