Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (718) Radfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 11.04.2009 ist ein Radfahrer im Nürnberger Stadtteil Schniegling gestürzt. Seine Verletzungen haben sich zwischenzeitlich als schwer herausgestellt. Die Verkehrspolizei sucht nun Zeugen.

    Der Radfahrer (60) fuhr am 11.04.2009 gegen 11.45 Uhr den gemeinsamen Fuß- und Radweg am Niederweg entlang der Pegnitz in ostwärtiger Richtung. Auf Höhe einer Sportgaststätte im Niederweg kam er nach rechts ab und stürzte eine ca. 2 Meter tiefe Böschung hinunter. Anfangs nur leichte Verletzungen haben sich mittlerweile doch als schwerwiegender erwiesen.

    In diesem Zusammenhang sucht die Verkehrspolizei nun Zeugen. Insbesondere wird nach einer größeren Gruppe Radfahrer gesucht, die in unmittelbarer Nähe an der Unfallstelle vorbeigefahren ist, sowie nach einer weiteren Person gesucht, die dem 60-Jährigen erste Hilfe geleistet hat.

    Diese oder andere Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Telefonnummer 0911/6583-1630, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: