Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (380) Zusammenstoß mit Streifenwagen

    Lauf (ots) - Heute Vormittag, 26.02.2009, gegen 11.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2240 zwischen Lauf und Diepersdorf an der "Himmelgarten-Kreuzung" ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen.

    Ein 49-jähriger Hundeführer aus Nürnberg war mit seinem Streifenwagen, einem Opel Astra Kombi, mit Diensthund auf der Staatsstraße in Richtung Lauf unterwegs und stieß beim Abbiegen nach links in Richtung Röthenbach/Peg. mit einem entgegenkommenden Opel Corsa zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Streifenwagen auf einen Toyota geschleudert, der an der Einmündung zur Staatsstraße stand. Der 49-jährige Polizeibeamte sowie die beiden Frauen aus Diepersdorf (51 und 82 Jahre alt, die mit dem Opel Corsa unterwegs waren) wurden leicht verletzt und kamen ins Laufer Krankenhaus. Die Mutter und ihre beiden Kinder im Toyota, auf welchen der Streifenwagen geschleudert wurde, blieben unverletzt. Der Diensthund wurde vorsorglich in eine Tierklinik eingeliefert. Der Gesamtschaden wird seitens der Verkehrspolizei Feucht, die den Unfall bearbeitet, auf 14.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: