Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (305) Schwerer Verkehrsunfall mit Radfahrer - Zeugen gesucht

    Erlangen (ots) - In den frühen Morgenstunden des 15.02.2009 ereignete sich in der Sylvaniastraße in Erlangen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

    Gegen 04.45 Uhr befuhr ein 81-jähriger Mann aus Erlangen mit seinem Pkw Daimler-Chrysler die Sylvaniastraße in stadteinwärtiger Richtung. Kurz vor der Brücke über den Main-Donau-Kanal kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Der junge Mann aus Erlangen prallte gegen den Pkw und musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

    Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

    Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Insbesondere wird eine ca. 40 Jahre alte Fahrerin eines blauen Opel Corsa, die an der Unfallörtlichkeit kurz angehalten haben soll, gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Telefonnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer Quelle: PI Erlangen-Stadt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: