Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Bei Holzfällarbeiten schwer verletzt

      Ansbach (ots) - Bei Holzfällarbeiten in einem Waldstück bei
Leutershausen, Landkreis Ansbach, verunglückte gestern
Nachmittag ein 69-jähriger Rentner schwer.

    Der Mann wollte mit einem Begleiter mit einer Motorsäge Sturmholz aufarbeiten. Beim Durchtrennen eines bereits am Boden liegenden und zwischen stehenden Bäumen eingeklemmten Stammes schnellte dieser plötzlich zurück und traf den Rentner am linken Bein.

    Er musste mit schweren Verletzungen ins Ansbacher Klinikum eingeliefert werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: