Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (540) Tötungsdelikt in Nürnberg Aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberg (ots) - Die gestern Abend in ihrer Wohnung tot aufgefundene 28-Jährige wurde heute Vormittag (27.03.08) von Rechtsmedizinern obduziert. Als Todesursache wurde dabei festgestellt, dass die Frau an massiven Schädelzertrümmerungen verstorben ist. Tatwerkzeug dürfte ein stumpfer Gegenstand gewesen sein.

    Die ledige Frau wohnte mit ihren beiden Töchtern im Alter von eineinhalb und vier Jahren im dritten Stock eines Anwesens in der Feuerleinstraße im Nürnberger Stadtteil Gostenhof.

    Sie hatte die Absicht, in eine andere Wohnung umzuziehen und am Montag Vormittag (24.03.08) mit einem Bekannten telefonisch einen Termin vereinbart, an dem dieser ihr beim Umzug helfen sollte. Die beiden Kinder sind während der Umzugsphase bei der Mutter des Opfers untergebracht und waren zur Tatzeit nicht in der Wohnung.

    Als die Frau bis gestern Abend trotz des vereinbarten Termins für ihren Bekannten nicht mehr erreichbar war, hatte er sich an die Polizei gewandt, worauf die Wohnung geöffnet und die Tote gefunden wurde.

    Zur Klärung des Verbrechens bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe.

    Wer hat in der Umgebung des Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder Gegenstände gefunden, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Rainer Seebauer/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: