Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (285) Bungalow brannte

    Erlangen (ots) - In den frühen Morgenstunden des 14.02.2008, gegen 01.50 Uhr, wurde der Brand eines Bungalows in Erlangen in der Schallershofer Straße mitgeteilt. Die drei Bewohner des Anwesens, ein Ehepaar sowie dessen 4-jähriger Sohn, hatten das Anwesen bereits verlassen. Nach Mitteilung der Feuerwehr sowie der Erlanger Kriminalpolizei brach der Brand an einem Stromverteilerkasten im Keller des Anwesens aus. In der Nähe befindliche Holzvertäfelungen sorgten für eine rasche Ausbreitung und Hitzeentwicklung.

    Die Ehefrau nahm gegen 01.45 Uhr Brandgeruch wahr und weckte sofort Ehemann und Kind. Das gesamte Haus war bereits verqualmt. Vorsorglich wurde die Familie durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: