Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (206) Skelettierte Leiche identifiziert - zu unserer Meldung 180 vom 30.01.2008

    Erlangen (ots) - Wie bereits berichtet, fanden Holzsammler am 29.01.2008 mittags eine skelettierte Leiche in Erlangen im Unterholz in einem Waldgebiet nördlich des Adenauerrings.

    Mittels eines DNA-Abgleichs konnte der skelettierte Leichnam identifiziert werden. Es handelt sich um einen 45-jährigen Mann aus Fürth.

    Der 45-jährige Fürther hielt sich seinerzeit in einer Fachklinik in Erlangen Am Europakanal auf und wurde seitens des Klinikpersonals am 25. April 2007 vermisst gemeldet.

    Ein DNA-Abgleich brachte letztendlich Gewissheit, dass es sich um den Vermissten handelte. Seinerzeit wurde von seinen persönlichen Gegenständen DNA-Material in die Datenbank eingestellt. Derzeit spricht nichts für ein Gewaltverbrechen, sondern die Kriminalbeamten aus Erlangen gehen davon aus, dass der 45-Jährige im Unterholz den Freitod gesucht hatte.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: