Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2293) Lkw-Fahrer auf der A3 tödlich verunglückt

    Erlangen (ots) - Am Samstagabend gegen 22.45 Uhr kam es auf der Autobahn in Höhe Tennenlohe zu einem tödlichen Lkw-Unfall. Ein mit Papier beladener Sattelzug fuhr auf der rechten von drei Fahrspuren ungebremst auf einen Lkw mit Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei auf. Anschließend geriet der Zug mit einer ungarischen Zugmaschine und einem österreichischen Auflieger nach links auf die mittlere Fahrspur und kollidierte mit einem mit 8 Personen besetzten Mercedes Sprinter. Die Kabine des Sattelzuges wurde bei dem Aufprall auf den beleuchteten Sicherungsanhänger stark demoliert.  Der eingeklemmte Fahrer, dessen Identität noch nicht festgestellt werden konnte, verstarb noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Mercedes Sprinter blieben unverletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. An dem verunglückten Sattelzug entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro. Der Schaden an dem Autobahnmeistereifahrzeug und dem Mercedes Sprinter beläuft sich auf mindestens 40.000 Euro. Die Autobahn in Richtung Würzburg war bis 02.00 Uhr total gesperrt.  Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

    Joachim Hagen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: