Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Nürnberger Polizei überwacht Schulweg

      Nürnberg (ots) - Die konsequente Schulwegüberwachung der
Nürnberger Polizei führte dazu, dass die Unfallzahlen in diesem
Bereich halbiert werden konnten. Während im Schuljahr 1997/1998
noch 24 Schulwegunfälle registriert wurden, waren es im
Schuljahr 1998/1999 noch 12 solche Unfälle.
    Seit Beginn des Schuljahres 1999/2000 ereigneten sich bisher
7 Schulwegunfälle.

    Im Bereich von Schulen werden immer wieder Verkehrsverstöße festgestellt. Um bei der Bevölkerung sowie bei den Autofahrern wieder das Bewusstsein für die Schulwegsicherheit zu wecken, wird die Nürnberger Polizei deshalb in der Woche vom 24. - 28.01.2000 gezielte Kontrollaktionen vor verschiedenen Nürnberger Schulen durchführen.

    Die Polizei appelliert an alle Kraftfahrer, auf Schulkinder Rücksicht zu nehmen, langsam zu fahren, die Halte- und Parkverbote in der Nähe von Schulen zu beachten und die Kinder auf der Fahrt zur Schule im Fahrzeug richtig zu sichern. Die Schulwegsicherheit für unsere Kinder hat oberste Priorität.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: