Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1639) Kellerabteil ausgebrannt

    Erlangen (ots) - Am Mittwoch, 18.07.2007, gegen 18.30 Uhr, wurde starke Rauchentwicklung aus einem Kellerabteil in der Johann-Kalb-Straße festgestellt.

    Die Feuerwehr Erlangen konnte den Brand relativ schnell unter Kontrolle bringen. Das eine Kellerabteil brannte allerdings vollständig aus, wobei immer wieder Spraydosen explodierten. Zuvor war der gesamte verqualmte Gebäudekomplex evakuiert worden. Dabei mussten auch zwei Wohnungen gewaltsam geöffnet werden, um sicherzustellen, dass sich keine Personen darin befinden. Verletzt wurde bei dem gesamten Einsatz niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen. Über die Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

    Ralph Koch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: