Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen, Hüttendyk/ Nach Autoaufbrüchen: Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Coesfeld (ots) - Im Zusammenhang mit Transporter-Aufbrüchen in Dülmen im Zeitraum zwischen Donnerstagabend (11. Oktober) und Freitagmorgen hat die Polizei am Freitagmorgen einen 21-jährigen Mann in Dülmen vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige fiel Polizisten am Vorpark auf. Am Hüttendyk/Brokweg wurde er angehalten und kontrolliert. Ausweispapiere hatte der Mann ohne festen Wohnsitz nicht dabei, dafür allerdings Werkzeuge: u.a. einen Bolzenschneider, einen Schlitzschraubendreher, Taschenlampen sowie Handschuhe. Zur Identitätsfeststellung wurde der Tatverdächtige mit zur Wache genommen. Nach Befragung und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen gegen ihn dauern aber an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: