Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Bergallee/ Schülerin stellte sich alkoholisierten Unfallflüchtigen in den Weg

Coesfeld (ots) - Am Sonntag, 17.12.2017, um 00.44 Uhr teilten aufmerksame Zeugen mit, dass auf der Bergallee eine augenscheinlich alkoholisierte Person versuche mit einem Pkw zu fahren. Dabei beschädigte er bereits ein geparktes Fahrzeug.

Als sich die hinzugezogene Streifenwagenbesatzung dem Unfallort näherte, öffnete sich die Tür des verursachenden am linken Fahrbahnrand stehenden Fahrzeuges (silberner Pkw mit polnischem Kennzeichen) und der 20-jährige Fahrer aus Rosendahl stieg aus.

Der Rosendahler bemerkte den Streifenwagen und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Die Polizeibeamten nahmen -ebenfalls zu Fuß- die Verfolgung auf. Als der Fahrer eine 16-jährige Passantin aus Coesfeld passierte, versuchte die Schülerin ihn beherzt festzuhalten. Der Flüchtende geriet ins Straucheln und stürzte zu Boden. Unmittelbar darauf klickten die Handschellen. Da ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest positiv verlief, ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Weiter befand sich der Rosendahler nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: