Polizei Coesfeld

POL-COE: Fund von manipulierten Hundeködern, Lüdinghausen, Bereich Kanichholz und Stadion , Fr., 08.12.2017

Coesfeld (ots) - Eine Frau aus Lüdinghausen machte heute auf der Polizeiwache Lüdinghausen Angaben zu manipulierten Hundeködern, welche ihre Hündin offensichtlich im Laufe des gestrigen Tages zu sich genommen hat. Offenbar war mindestens ein fleischwurstähnlichen Gebilde, welches mit diversen Heftklammern versehen war, ausgelegt und von ihrem Hund aufgenommen worden. In wie weit es zu inneren Verletzungen gekommen ist, konnte noch nicht gesagt werden. Eine Untersuchung beim Tierarzt ist im Laufe des Tages terminiert. Eine Anzeige wurde aufgenommen; Hundehalter werden gebeten, im benannten Bereich besonders auf ihre Vierbeiner Acht zu geben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: