Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Dülmen und Buldern
Häufung von Enkeltricks im Kreisgebiet

Coesfeld (ots) - Am Donnerstag Nachmittag, 07.12.2017, kam es innerhalb von einer Stunde zu insgesamt zehn Anrufen von angeblichen Enkeln bei älteren Menschen im Kreisgebiet. Die Betrüger schilderten am Telefon eine finanzielle Notsituation und baten ihre "Großeltern" um Hilfe. Glücklicherweise war diese Masche allen Senioren bekannt und die Betrüger gingen leer aus. Die Polizei rät: Seien Sie immer skeptisch, wenn Sie jemand überraschend um Geld bittet und rückversichern Sie sich gegebenenfalls. Übergeben Sie unbekannten Personen kein Geld.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: