Polizei Coesfeld

POL-COE: Kreispolizeibehörde Coesfeld/ Schwerpunktkontrolle Fahrradfahrer

Coesfeld (ots) - Am Dienstagvormittag, 05.12.2017 hat die Polizei im Kreis Coesfeld mit Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen der Einsatzhundertschaft eine Schwerpunktkontrollaktion "Fahrradfahrer" durchgeführt. Dabei wurden 17 Kinder angetroffen, deren Fahrräder technische Mängel aufwiesen. Die Eltern werden über einen entsprechenden Elternbrief informiert. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte 37 Verkehrsverstöße von Fahrradfahrern fest, die mit einem Verwarngeld geahndet wurden (falsche oder keine Radwegbenutzung, Handy am Lenker, technische Mängel am Rad). In 15 Fällen wurde falsches verhalten von Autofahrern festgestellt, davon 7 Verwarngelder (Stoppschild missachtet, Gurtpflicht verletzt) und 8 Anzeigen (Rotlichtverstoß, Handy am Steuer, falsches Verhalten am Zebrastreifen).

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: