Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

20.11.2017 – 10:53

Polizei Coesfeld

POL-COE: Dülmen und Nottuln
Falsche Polizisten am Telefon

Coesfeld (ots)

Am Freitag, 17.11.2017, riefen Betrüger bei mehreren älteren Menschen in Dülmen und Nottuln an und gaben sich als Polizisten aus. Zunächst erkundigte sich ein unbekannter Mann bei einer 76-jährige Frau aus Dülmen nach deren Wertsachen. Danach gab eine männliche Person gegenüber einer 82-jährigen Nottulnerin an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei. Auch hier erkundigte man sich nach Bargeld. Ein weiterer Anruf erfolgte bei einer 83-jährigen Frau aus Nottuln. Auch ihr wurde suggeriert, dass die Polizei eine Liste mit Haushalten gefunden hätte, bei denen eingebrochen werden solle. Angeblich stehe sie ebenfalls auf diesem Zettel. Glücklicherweise fielen alle Angerufenen nicht auf die Masche herein und verständigten die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung