Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

15.10.2017 – 19:02

Polizei Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen, Klutensee/ Möglicherweise Blaualgen im Klutensee

Coesfeld (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Stadt Lüdinghausen und der Kreispolizeibehörde Coesfeld: Im Lüdinghauser Klutensee haben sich infolge des sommerlichen Wetters möglicherweise Blaualgen gebildet. Ein Hund ist nach einem Bad im See am heutigen Sonntag verstorben, ein weiterer ringt noch um sein Leben. Ordnungsamt und Feuerwehr der Stadt Lüdinghausen sind ebenso wie die Polizei vor Ort. Die Ursachenforschung läuft. Vorsichtshalber wird vor der Nutzung des Klutensee gewarnt. Blaualgen verursachen bei erwachsenen Menschen Übelkeit und Erbrechen; bei Kindern entsprechende Vergiftungserscheinungen. Auf Hunde und Katzen wirken sie tödlich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung