Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Dülmen, Senden/ 3 Unfälle mit nur 2 betrunkenen Verursachern

Coesfeld (ots) - Ein 25-jähriger Coesfelder wollte sich am Samstag, 05.08.2017 um 03.40 Uhr einer Polizeikontrolle entziehen und fuhr im Pfauenwinkel gegen ein Verkehrsschild. Polizisten nahmen den Unfall auf und veranlassten eine Blutprobe bei dem Coesfelder, der obendrein keinen Führerschein besaß. Gleich zwei Unfälle verursachte ein 63-jähriger Münsteraner am Freitag, 04.08.2017. Um 19 Uhr fuhr er auf der Münsterstraße in Dülmen gegen ein Geschwindigkeitsschild und knickte es dabei ab. Er flüchtete und geriet schließlich um 19.29 Uhr in der Dorfbauerschaft in Senden auf der Kreisstraße 4 in den Graben. Nach Zeugenangaben trank er hier weiter Bier. Die Folgen: Blutproben Führerscheinbeschlagnahme, Autosicherstellung und Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: