Polizei Coesfeld

POL-COE: Senden, Bösensell, Weseler Straße/ Fußgänger vom Bus erfasst

Coesfeld (ots) - Ein mit 27 Fahrgästen besetzter Bus war am Sonntag, 23.07.2017 um 07.05 Uhr in Bösensell auf der Weseler Straße in Richtung Appelhülsen unterwegs. In Höhe der Tankstelle an den Möbelhäusern überquerte ein Fußgänger die Straße mit schwankendem Gang und blieb am rechten Fahrbahnrand stehen. Der Busfahrer reduzierte die Geschwindigkeit und lenkte zur Fahrbahnmitte, als er den Fußgänger passierte. In diesem Moment sprang der Fußgänger nach Zeugenaussagen vor den Bus und wurde erfasst. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 61-jährige Busfahrer aus Senden verletzte sich leicht; die Fahrgäste blieben unversehrt. Am Bus entstand Sachschaden. Erst im Laufe des heutigen Tages konnte die Identität des Fußgängers geklärt werden. Es handelt sich um einen 23-jährigen Flüchtling aus Syrien, der in der Gemeinde Senden lebt. Bislang macht er keinerlei Angaben. Ermittlungen zu den Bewegungsmotiven dauern an. Eine Blutprobe wurde entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: