Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

09.12.2016 – 07:58

Polizei Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen, Industriestraße/ Gefährliche Körperverletzung

Coesfeld (ots)

Am 08.12.16, um 20.30 Uhr, wurde drei Personen im Zug vom Schaffner kontrolliert. Eine Person führte keinen Fahrausweis mit. Die Gruppe sollte am Bahnhof Lüdinghausen den Zug verlassen. Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Eine Person griff den Schaffner an, der sich mit Pfefferspray zur Wehr setzte. Beim Verlassen des Zuges warf einer der Personen eine Glasflasche gegen den Kopf der Schaffners, der dadurch schwer verletzt wurde. Die Personengruppe flüchtete in eine unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591/7930. Täterbeschreibung: 1) ca. 18-21 Jahre alt, 165cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, nordafrikanisch 2) ca. 25 Jahre alt, 180cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, trug Brille, nordafrikanisch Zum dritten Täter liegt keine Beschreibung vor

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung