Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld/ Public-Viewing zur EM 2016: Zweites Deutschlandspiel verlief ruhig und friedlich

Coesfeld (ots) - Die Coesfelder Polizei zieht zum Spiel der Deutschen Mannschaft bei der EM 2016 gegen das Team aus Polen ein positives Fazit. Die polizeilich begleiteten Veranstaltungen auf dem Dülmener Marktplatz, in Coesfeld-Lette -Bruchstraße- und auf der Bernhard-von-Galen-Straße in Coesfeld verliefen ohne polizeilich zu beanstandende Vorkommnisse. Insgesamt besuchten 815 Teilnehmer diese Public-Viewing Veranstaltungen. Im Nachgang der Public-Viewing Veranstaltung in Lüdinghausen, Steverstraße -dortige "Pferdewiese"- sprachen die hinzugezogenen Beamten gegenüber drei Männern aus Polen Platzverweise aus. Sie mussten das Gelände verlassen, da sie Streit suchten und andere Fans anpöbelten. Die alkoholisierten Männer schienen mit dem Ausgang des Spiels sichtlich unzufrieden zu sein, kamen aber der polizeilichen Verfügung nach und verließen das Veranstaltungsgelände. Zu Straftaten kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: