Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

04.02.2015 – 12:07

Polizei Coesfeld

POL-COE: Senden, Täterfestnahme nach Tageswohnungseinbruch

Coesfeld (ots)

Am Sonntag, 01.02.15, gegen 18:00 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen Zeugen in Senden-Bösensell ein verdächtiges Fahrzeug mit auswärtigem Kennzeichen über den Notruf 110 gemeldet. Während der Fahndung konnte von einer Zivilstreife das Fahrzeug geparkt festgestellt werden. Kurze Zeit später kamen vier verdächtige Personen im Laufschritt aus Richtung Suttfeld und stiegen hastig in das Fahrzeug ein. Hier wurden sie, noch bevor der Pkw gestartet werden konnte, festgenommen. Die Personen führten umfangreiches Einbruchswerkzeug mit. Auf der Sitzfläche befand sich loses Münzgeld. Nach ersten Ermittlungen stammt das Münzgeld aus einem kurz zuvor begangenen Einbruch im Bereich Suttfeld. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Von den vier Tatverdächtigen im Alter von 19 Jahren bis 27 Jahren stammen drei aus Belgien und wohnen dort. Sie sind in Deutschland bislang nicht vorbestraft. Der vierte Tatverdächtige, 22Jahre alt, wohnt in Hattingen. Er hat wegen Einbruchsdelikten bereits eine Haftstrafe verbüßt. Die Staatsanwaltschaft Münster entschied nach Rücksprache mit dem zuständigen Haftrichter, keinen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls zu stellen. Somit wurden die 4 Festgenommenen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang nochmals, bei verdächtigen Beobachtungen sofort den Notruf 110 zu wählen. Nur wenn eine rechtzeitige Information der Polizei erfolgt, kann wie in diesem Fall, ein zeitnaher Einsatzerfolg gelingen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld
Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld