Polizei Coesfeld

POL-COE: Lüdinghausen, Tüllinghof, 2 Pferde wurden vermutlich vergiftet/Zeugen gesucht

Coesfeld (ots) - Im Zeitraum vom 17.07.2014 (Do), 00:00 bis 17.07.2014, 08:00 Uhr verendeten auf einer Weide auf einem Anwesen im Tüllinghof in Lüdinghausen ungefähr zur gleichen Zeit zwei Pferde. Die beiden Pferdekadaver lagen auf der Weide.

Bei Eintreffen der Polizei am Einsatzort war ein Tierarzt vor Ort und untersuchte die beiden Kadaver. Der Arzt geht davon aus, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit beide Pferde vorsätzlich vergiftet worden waren. Die Eigentümer waren ebenfalls vor Ort. Sie gaben an, am gestrigen Abend die Pferde ganz normal mit Brot, Salat und Heu gefüttert zu haben. Ein Anwohner hatte die Pferde auch gegen 00:00 Uhr gesehen bzw. gehört. Gegen 10:00 Uhr hatte er die Pferde dann tot auf der Weide entdeckt. Eine weitere Zeugin hatte gegen 02:30 Uhr einen Pkw von ihrem Anwesen wegfahren hören.

Durch eine Spezialfirma wurden die beiden Kadaver abtransportiert und dem Staatlichen Veterinäramt in Münster zu Untersuchungszwecken zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Angaben zu möglichen Beobachtungen in der Nacht machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdinghausen, Telefon 02591-7930, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: