Polizei Coesfeld

POL-COE: Coesfeld, Bahnhofstraße/ Spielhalle ausgeraubt

Coesfeld (ots) - Am 25.01.14, um 00.08 Uhr, betraten zwei unbekannte Täter die Spielhalle. Einer der beiden blieb an der Eingangstür stehen, der andere forderte von einer Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Bargeldes. Nach der Aushändigung des Geldes, flüchteten beide in Richtung Clemensstraße. Noch auf der Bahnhofstraße kam ihnen eine Fahrradfahrer aus Coesfeld entgegen. Einer der Täter sprühte ihm unvermittelt mit der linken Hand Pfefferspray ins Gesicht. Dabei wurde der Radfahrer leicht verletzt. In der anderen Hand trug der Täter eine Schusswaffe. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Täterbeschreibung: 1) Haupttäter: männlich, ca. 180cm groß, beige Hose, dunkle Winterjacke, schwarze Sturmhaube, schwarze dünne Wollhandschuhe, südländisches Aussehen, sprach akzentfrei deutsch 2) männlich, ca. 180cm groß, schlank, dunkel gekleidet, Sturmhaube--näheres nicht bekannt Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541/140.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld

Das könnte Sie auch interessieren: