Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

20.05.2019 – 14:37

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Cabrio-Fahrer verunfallt - leicht verletzt ++ von der Fahrbahn abgekommen - Glascontainer gerammt - Restalkohol ++ betrunken unterwegs - 2,8 Promille ++ Jugendliche zünden Böller ++

POL-LG: ++ Cabrio-Fahrer verunfallt - leicht verletzt ++ von der Fahrbahn abgekommen - Glascontainer gerammt - Restalkohol ++ betrunken unterwegs - 2,8 Promille ++ Jugendliche zünden Böller ++
  • Bild-Infos
  • Download

Lüneburg (ots)

Presse - 20.05.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Bürocontainer und Klinikgebäude

In einen Bürocontainer und ein Gebäude der Psychiatrischen Klinik Am Wienebütteler Weg brachen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 18. Und 20.05.19 ein. Die Täter brachen eine Tür sowie ein Fenster ein, drangen in die Gebäude ein und durchsuchten diese. Es wurden Bargeld erbeutet. Es entstand größerer Sachschaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Einbruch bei Bäckerei - Trinkgeldkassette erbeutet

In die Räumlichkeiten einer Bäckerei Bei der Keulahütte brachen Unbekannte im Zeitraum vom 19. Auf den 20.05.19 ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Eingangstür und erbeuteten einen Trinkgeldkassette. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw aufgebrochen - Jacke weg

Eine Herrenjacke Wellensteyn erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum 20.05.19 aus einem Am Altenbrücker Ziegelhof abgestellten Pkw VW Touran. Die Täter hatten eine Seitenscheibe eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Adendorf - Alkoholdieb lässt sich einschließen

Aus einer Gaststätte im Scharnebecker Weg erbeutete ein Unbekannter in den Mittagsstunden des 19.05.19 mehrere Falschen Alkohol. Der Mann hatte sich zwischen 12:15 und 15:30 Uhr vermutlich im Gebäude einschließen lassen, trat im Inneren die Tür der Küche ein und nahm sechs Flaschen Alkoholika aus dem Barbereich mit. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Bleckede - Vandalismus im leerstehenden Gebäude

In ein leerstehendes Gebäude Am Markt brach ein Unbekannter im Zeitraum vom 16. Bis 19.05.19 ein. Im Gebäude entleerte der Täter einen Feuerlöscher, hinterließ diverse Spuren, nahm jedoch nichts mit. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-87891-0, entgegen.

Embsen - Vandalismus an Schulgebäude

Einen Sachschaden von gut 700 Euro verursachten Unbekannte im Zeitraum vom 17. Bis 19.05.19 im Bereich des Flachdachs/Glaskuppel des Schulgebäudes in der Bahnhofstraße. Die Vandalen waren auf das Dach geklettert. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-91790-0, entgegen.

Lüneburg - Glaswand von Bushaltestelle beschädigt

Die Glaswand einer Bushaltestelle Auf dem Michaeliskloster demolierten Unbekannte im Zeitraum vom 17. bis 19.05.19. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - Jugendliche zünden Böller

Zwei jeweils 15 Jahre alte junge Männer konnte die Polizei in den späten Abendstunden des 19.05.19 stellen bzw. ermitteln. Die beiden 15-Jährigen hatten gegen 22:00 Uhr auf dem Gelände des Schulgeländes im Duvenbornsweg China-Böller gezündet und dabei auch einen Helm von einer angrenzenden Baustelle mutwillig beschädigt. Es entstand geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt u.a. wegen Sachbeschädigung.

Brietlingen - Motorradfahrer beim Linksabbiegen übersehen

Leichte Verletzungen erlitt ein 20 Jahre alten Kleinkraftradfahrer in den Nachmittagsstunden des 19.05.19 auf der Bundesstraße 209. Eine 74 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Fiat hatte gegen 17:00 Uhr beim Linksabbiegen den entgegenkommenden 20-Jährigen übersehen. Es kam zur Kollision. Es entstand ein Sachschaden von gut 2500 Euro.

Bardowick - beim Ausparken touchiert - Zeugen gesucht

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei nach einem Unfall in den Morgenstunden des 20.05.19 auf einem Parkplatz Hamburger Landstraße (jetzt Aldi). Vermutlich der Fahrer eines silbernen Pkw hatte zwischen 10:30 und 11:00 Uhr beim Ausparken einen rechts neben ihm abgestellten Pkw Daimler C220 beschädigt und war weitergefahren. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-92505-0, entgegen.

Lüneburg - von der Fahrbahn abgekommen - Glascontainer gerammt - Restalkohol

Leichte Verletzungen erlitt ein 26 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda in den Morgenstunden des 20.05.19 in der Jägerstraße. Der junge Mann war gegen 06:10 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Glascontainer gerammt und diese zusammengeschoben. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 26-Jährigen noch einen Restalkoholwert von 0,6 Promille fest. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes im Rahmen des Strafverfahrens sicher. Es entstand ein Sachschaden von gut 2000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Clenze - betrunken unterwegs - 2,8 Promille

Einen 34 Jahre alten Fahrer eines Pkw VW Caddy stoppte die Polizei nach einem Hinweis in den Nachmittagsstunden des 19.05.19 in der Ortschaft Lefitz. Bei der Kontrolle des 34 Jahre alten polnischen Staatsbürgers stellten die Beamten bei diesem einen Alkoholwert von 2,8 Promille fest. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes im Rahmen des Strafverfahrens sicher.

Wustrow - Vandalen beschädigen Pkw

Zwei am Fahrbahnrand in der Fehlstraße abgestellte Pkw der Marken BMW Mini und Skoda Fabia beschädigten Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 17. Und 19.05.19. Dabei wurden eine Dachantenne sowie ein Heckscheibenwischer abgebrochen. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg, OT. Lüggau - in Kläranlage eingedrungen

In das Gebäude der Kläranlage in Lüggau drangen Unbekannte im Zeitraum vom 18. Auf den 19.05.19 ein. Die Täter konnten durch eine fensterähnliche Öffnung ins Gebäude gelangen und nahmen mehrere Gegenstände mit. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Neu Darchau, OT. Quarstedt - Moped-Fahrer stürzt - schwer verletzt

Schwerere Verletzungen erlitt eine 17 Jahre alte Fahrerin eines Kleinkraftrads Yamaha in den Nachmittagsstunden des 19.05.19 bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 231 zwischen Neu Darchau und Wietzetze. Die junge Frau war gegen 15:40 Uhr ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und im Seitenraum gestürzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Dannenberg gebracht. Es entstand ein Schaden von gut 3000 Euro.

Lüchow - Vorfahrt missachtet

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 19.05.19 auf der Kreisstraße 1 - Seerauer Straße. Ein 18 Jahre alter Fahrer eines Pkw GM Daewoo aus Hamburg hatte gegen 16:50 Uhr die Vorfahrt eines 66 Jahre alten Daimler-Fahrers nicht beachtet. Es entstand ein Sachschaden von gut 6500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Lüchow/Küsten - Zeugen nach Verkehrsunfallfluchten gesucht

Nach zwei Verkehrsunfallfluchten in den Abendstunden des 15.05.19 auf dem Parkplatz Dannenberger Straße und am 12.05.19 auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Lüchower Straße in Küsten sucht die Polizei mögliche Zeugen. Im ersten Fall wurde ein Pkw Hyundai Tucson und im zweiten Fall ein Pkw Subaru beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, bzw. 122-354, entgegen.

Uelzen

Oetzen - Cabrio-Fahrer verunfallt - leicht verletzt

Aufgrund eines vermuteten Wildwechsel verunfallte ein 20 Jahre alter Fahrer eines VW Golf Cabrio in den Morgenstunden des 20.05.19 auf der Kreisstraße 17. Der junge Mann hatte beim Vorbeifahren in einem Gebüsch Bewegung wahrgenommen, verriss gegen 07:00 Uhr sein Lenkrad und fuhr in den Straßengraben. Er wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg