Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Mutter mit Kindern verunfallt - schwerverletzt ++ volltrunken verunfallt - vor Kontrolle geflüchtet - Führerschein beschlagnahmt ++ Brandlegung in "Love-Mobil" ++

Soltendieck, OT. Heuerstorf - Mutter mit Kindern verunfallt - schwerverletzt
Soltendieck, OT. Heuerstorf - Mutter mit Kindern verunfallt - schwerverletzt

Lüneburg (ots) - Presse - 21.08.2018 ++

Lüneburg

Lüneburg - Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad - Fahrradfahrer tödlich verletzt

Am späten Abend des 20.08.18 hat sich auf der Erbstorfer Landstraße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bisherigen Ermittlungen zu Folge hatte der 49-jährige Lüneburger gegen 22.45 Uhr mit seinem Fahrrad den links entlang der Erbstorfer Landstraße verlaufenden Radweg in Richtung stadtauswärts befahren. Ein Stück vor der Einmündung Am Ebensberg hatte er dann die Fahrbahn gekreuzt, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw BMW einer 52-Jährigen, die die Erbstorfer Landstraße ebenfalls in Richtung stadtauswärts befahren hatte. Trotzdem sich sofort Ersthelfer um den Verletzten kümmerten, verstarb der Radfahrer in Folge der schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die BMW-Fahrerin erlitt einen Schock. Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass das Rücklicht am Fahrrad nicht funktionierte und der Radfahrer zum Zeitpunkt des Unfalles über Kopfhörer Musik hörte.

Bleckede - volltrunken verunfallt - vor Kontrolle geflüchtet - Führerschein beschlagnahmt

Am 20.08.18, gegen 23.20 Uhr, fiel einer Zivilstreife ein VW-Fahrer auf, der mit seinem Pkw die Fritz-von-der-Berge-Straße befuhr, obwohl der Pkw augenscheinlich nicht zugelassen war. Der VW-Fahrer versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen, verunfallte in Folge jedoch im Von-Estorffs-Weg. Vermutlich hatte der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Dieser hatte sich überschlagen und war auf dem Fahrzeugdach liegen geblieben. Der Fahrer suchte sofort das Weite. Bei dem Unfall wurden u.a. ein Verteilerkasten und ein Zaun beschädigt. Am Pkw entstand Totalschaden. Im Rahmen der Ermittlungen wurde der 30 Jahre alte Halter des VW an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er erstand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Dem 30-Jährigen wurden zwei Blutproben entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - Einbruch in Gartenhaus und Anhänger

Zwischen dem 16. und 20.08.18, brachen unbekannte Täter in der Gebrüder-Heyn-Straße als Büros genutzte Gartenhäuser und einen Lkw-Anhänger auf und entwendeten u.a. Gartenstühle, einen Computer und etliche Lkw-Batterien. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - Aufsitzmäher von Betriebsgelände gestohlen

Zwischen dem 18. und 20.08.18 sind unbekannte Täter in ein Betriebsgelände in der Raiffeisenstraße eingedrungen und haben einen Aufsitzmäher gestohlen. Zuvor durchtrennten die Täter einen Maschendrahtzaun. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Fahrrad gestohlen

Nur für knapp 5 Minuten ist am 20.08.18 eine 39-Jährige in eine Apotheke in der Feldstraße gegangen und hatte in dieser Zeit ihr Fahrrad ungesichert an eine Hecke gelehnt. Als die Lüneburgerin die Apotheke gegen 17.35 Uhr wieder verließ hatte ein unbekannter Täter das Fahrrad bereits gestohlen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Damenrad Kettler Mondena, anthrazit. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - ... die Polizei kontrolliert

Den Verkehr kontrollierte Polizei in den Morgen- und Nachmittagsstunden des 20.08.18 im Lüchower Stadtgebiet. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt 17 Verstöße u.a. Gurt und Handy.

Uelzen

Soltendieck, OT. Heuerstorf - Mutter mit Kindern verunfallt - schwerverletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 23 Jahre alter Fahrerin eines Pkw VW Passat sowie ihre drei mitfahrenden Kinder in den Abendstunden des 20.08.18 bei einem Unfall auf der Kreisstraße 29 zwischen Heuerstorf und Soltendieck. Die Frau hatte im Kurvenverlauf die Kontrolle über den VW Passat verloren, kam ins Schleudern, überschlägt sich mehrfach mit dem Pkw und kollidiert mit einem Apfelbaum. Die Frau und ihre drei Kinder im Alter von 2, 3 und 5 Jahren werden schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 2500 Euro.

++ Unfallbilder unter www.polizeipresse.de ++

Bad Bevensen - Scheibe von Cabrio zerstört - nichts gestohlen

Die Seitenscheibe eines Pkw VW Golf Cabrio zerstörten Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 20.08.18 zwischen 17:15 und 18:30 Uhr auf einem Grundstück in der Heidestraße. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Suderburg - Brandlegung in "Love-Mobil" - Polizei ermittelt

Zu einem Schwelbrand in einem an der Bundesstraße 4 positionierten Wohnwagen ("Love-Mobil") kam es in den späten Nachmittagsstunden des 20.08.18. Unbekannte hatten zwischen 18:00 und 19:00 Uhr den unverschlossenen Wohnwagen betreten und im Innenraum einen Brand gelegt. Vermutlich aufgrund fehlenden Sauerstoffs, kam es zu keinem größeren Schadensfeuer. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bodenteich, OT. Overstedt - "Schmierfink"

Einen 40-Jährigen beobachteten Zeugen in den Nachmittagsstunden des 20.08.18 in der Bodenteicher Straße beim Sprayen von Graffiti an eine Scheunenwand. Die alarmierte Polizei konnten den Bodenteicher im weiteren Umfeld antreffen. Er gestand die Tat ein. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Uelzen - öffentliche Toilette beschmiert

Eine öffentliche Toilette der Hansestadt Uelzen in der Veerßer Straße beschmierten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 17. Und 20.08.18. Es entstand innen und außen ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Seitenscheibe beschädigt

Die Seitenscheibe eines auf einem Parkplatz in der Luisenstraße abgestellten Pkw Opel Corsa beschädigten Unbekannte in den Abendstunden des 20.08.18. Die Täter verursachten zwischen 18:00 und 22:30 Uhr einen Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - ohne Führerschein unterwegs, aber unter Drogeneinfluss

Den Fahrer eines Pkw Mitsubishi stoppte die Polizei in den späten Abendstunden des 20.08.18 in der Groß Liederner Straße. Bei der Kontrolle des 29 Jahre alten Mannes aus Bodenteich stellten die Beamten fest, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Ein Schnelltest auf THC verlief positiv. Parallel war der Mann auch nicht im Besitz eines Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: