Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Sachschaden an Windkraftanlage - Kabeldiebe am Werk?!++ bei Auseinandersetzung gebissen ++ 8-Jähriger nach Verkehrsunfall leicht verletzt ++

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Landkreis Lüneburg - Betrüger geben nicht auf

Drei Senioren aus Amelinghausen, Melbeck und Lüneburg haben sich bei der Polizei gemeldet, nachdem Betrüger am 15.05.18 vergeblich versucht haben, an deren Barschaften zu gelangen. In zwei Fällen hat sich ein Anrufer als Polizeibeamter ausgegeben, in einem Fall als angebliche Verwandte. Glücklicherweise wurden alle drei Angerufenen rechtzeitig misstrauisch, dass es nicht zur Übergabe von Geld oder anderen Wertgegenständen kam. Die Polizei empfiehlt weiterhin auf der Hut zu sein, insbesondere, wenn die Angerufenen persönliche Daten oder Auskunft über ihre finanzielle Situation geben sollen.

Lüneburg - Akkus entwendet

Die 43 kg schweren Akkus von zwei Stautafeln haben unbekannte Täter am 15.05.18, zwischen 01.45 und 10.00 Uhr, von zwei Baustellen auf der B 216 bzw. auf der B 404, entwendet. Es entstand jeweils ein Schaden von unter 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw geöffnet - Jacken entwendet

Vier Jacken und ein Mantel haben unbekannte Täter am 15.05.18, zwischen 11.00 und 15.00 Uhr, aus einem VW entwendet, der in diesem Zeitraum auf einem Innenhof in der Lüner Straße abgestellt war. Wie die Täter den VW geöffnet haben, ist nicht geklärt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro bei dem Diebstahl. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf - Diebstahl aus Umkleidekabine

Am 15.05.18, zwischen 17.40 und 18.10 Uhr, haben unbekannte Täter ein Portemonnaie aus einer Sammelumkleidekabine des Freibades im Scharnebecker Weg entwendet. In der Geldbörse befanden sich etwas Bargeld sowie diverse persönliche Papiere. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Von der Polizei wird dringend empfohlen, die in den Schwimmbädern vorhandenen Wertfächer zu benutzen. Auch Handys, die z.B. unter Handtüchern auf den Liegewiesen versteckt werden, werden in der Freibadsaison immer wieder entwendet.

Lüneburg - Personenkontrollen in der Innenstadt

Am frühen Nachmittag des 15.05.18 hat die Polizei diverse Jugendliche, sowie Personen aus der örtliche Drogenszene im Bereich Am Sande kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten u.a. ein verbotenes Messer, sowie eine Busfahrkarte und eine EC-Karte, die jeweils nicht den Personen gehörte, die sie mitführten sicher. Weiterhin konnte die Polizei einen flüchtigen Ladendieb anhalten, der zuvor in einem Geschäft in der Innenstadt einen USB-Stick entwendet hatte und dem zuständigen Ladendetektiv entkommen war. Später am Nachmittag kontrollierte die Polizei in der Ilmenaustraße und in der Straße Am Wasserturm junge Männer im Alter von 19 bzw. 21 Jahren. Bei beiden Männern wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein.

Lüneburg - Radfahrer stoßen zusammen

Ein 48-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am 16.05.18, gegen 07.00 Uhr, leicht verletzt worden. Ein 20-Jähriger hatte mit seinem Fahrrad den linken Radweg der Straße Auf der Hude in Richtung Goseburgstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren. An der Kurve, unter der Bahnüberführung, kam ihm dann der 48-jährige Fahrradfahrer entgegen. Die Radfahrer stießen zusammen. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in das Klinikum in Lüneburg.

Westergellersen - 8-Jähriger nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 15.05.18, gegen 07.45 Uhr, bog ein 73-jähriger Ford-Fahrer von der Rentenstraße nach rechts in die Straße Das Rote Feld ab. Nachdem er am Stoppschild an der Einmündung angehalten hatte und wieder los fuhr, übersah er einen 8 Jahre alten Jungen, der auf seinem Fahrrad von rechts auf dem Radweg angefahren kam. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad, bei dem das Kind leicht verletzt wurde.

Lüneburg - Geschwindigkeitskontrolle

Am 15.05.18, in der zeit von 09.00 bis 13.30 Uhr, wurde auf der Ostumgehung in Höhe der Anschlussstelle Kaltenmoor eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. 131 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Der Schnellste wurde mit 147 km/h statt der erlaubten 100 km/h gemessen. Dieser Autofahrer muss mit einem Fahrverbot rechnen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Radfahrer angefahren, angehalten, gestritten und weggefahren - Streitigkeiten als Hintergrund - Zeugen gesucht!

Wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 27 Jahre alten Fahrer eines Pkw Audi aus der Region. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte der 27-Jährige gegen 21:30 Uhr in der Lüneburger Straße - Ortsausgang Richtung Meudelfitz einen 49 Jahre alten Bekannten auf seinem Fahrrad bewusst angefahren/touchiert. Danach stoppte der Audi-Fahrer stritt sich mit dem Radfahrer und fuhr davon. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Am heutigen Tage konnte die Polizei den betreffenden Pkw sicherstellen. Parallel wurde ein Gutachter eingeschaltet. Hintergrund für den Vorfall sind vermutlich andauernde Streitigkeiten zwischen den Männern. Die weiteren Ermittlungen auch zu den Hintergründen dauern an. Parallel sucht die Polizei mögliche Zeugen für den Vorfall. Diese werden gebeten sich mit der Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, in Verbindung zu setzen.

Lüchow - Garteninventar aus Gartenkolonie gestohlen

Von einem Grundstück der Schrebergartenkolonie "Kabelgärten" stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 14. auf den 15.05.18 u.a. ein Trampolin, Teichpumpen, Gartenpool und Gartenzwerge. Die Täter hatten zuvor ein mit Kette gesichertes Holztor gewaltsam geöffnet. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - bei Auseinandersetzung gebissen

Zu einem Streit zwischen zwei jungen Lüchowern kam es in den frühen Abendstunden des 15.05.18 im Bereich Amtshof. Eine 17-Jährige sowie ein 20-Jähriger waren gegen 18:20 Uhr in Streit geraten, in dessen Verlauf die Jugendlichen den Heranwachsenden in den Bauch biss. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Amt Neuhaus - ohne Führerschein unterwegs

Einen 75-Jährigen Fahrer eines Pkw VW stoppte die Polizei in den Morgenstunden des 16.05.18 gegen 09:10 Uhr in der Hauptstraße. Bei der Kontrolle und Recherche über die Führerscheinstelle stellte sich heraus, dass der Senior keinen Führerschein besaß. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Uelzen

Uelzen, OT. Halligdorf - Sachschaden an Windkraftanlage - Kabeldiebe am Werk?!

In den Abendstunden des 13.05.18 brachen Unbekannte in einen Wartungsraum eines Windrads in Halligdorf ein. Die Täter hatten eine Tür aufgebrochen und versuchten diverse Kupferkabel zu demontieren. Dabei wurden die Täter vermutlich gestört, so dass sie ohne Beute die Flucht ergriffen. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - entgegenkommenden Pkw übersehen - zwei Leichtverletzte

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 15.05.18 auf der Bundesstraße 71 - Groß Liederner Straße. Ein 34 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford Fiesta wollte gegen 17:00 Uhr von der Groß Liederner Straße verbotenerweise nach links in die Miesbacher Straße (Verbot der Einfahrt) abbiegen. Dabei übersah der Mann einen entgegenkommenden Pkw Audi S5 eines 34-Jährigen, so dass es zur Kollision kam. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 30.000 Euro.

Suderburg - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 15.05.18 in der Hauptstraße. Dabei waren insgesamt drei Fahrer zu schnell unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: